Achtsamkeitspraxis – ganz bewusst gegen Stress und Schmerz

Mein Lehrer: Adriaan van Wagensveld - Yogalehrer -
sehr erfahren in buddhistischer Meditation. Er hat in Plum Village bei Thich Nhat Hanh gelebt. Gibt seit 1995 Seminare  (Yoga Vidya) und leitet sanft und liebevoll zu der reinen Wahrnehmung.

Die Achtsamkeitspraxis beruht auf uralten Kenntnissen um Entspannung, Konzentration und Bewusstsein. So gestresst, wie wir heutzutage oft sind, benötigen wir eine zuverlässige und immer zugängliche Methode, uns zu zentrieren. In der Achtsamkeitspraxis machen wir jede Handlung, jeden Gedanken völlig bewusst. In der die Achtsamkeits-Meditation gelangen wir zu Ruhe, Entspannung und Selbstvergessenheit. Dadurch können wir auch die eigene Persönlichkeit und unser Selbstbewusstsein stärker entwickeln. Wir finden die Möglichkeit der Selbstbeobachtung und dadurch wiederum Distanzierung von Schmerz, Leid und Überanstrengung. Wir können den Weg zu unseren eigenen Kompetenzen entdecken und ausbauen, unsere Ressourcen erschließen und fördern sowie Kreativität in uns erkennen und wachsen lassen. Achtsamkeitspraxis ist ein Rundumprogramm zum Aufbau der eigenen Energie, das man rasch erfassen kann. In diesem Seminar öffnen wir uns behutsam der eigenen Achtsamkeit, üben sie in kleinen Schritten, sprechen, schweigen, erleben den Moment und meditieren in akzeptablem Maß. Bitte an bequeme Kleidung denken und ein großes Handtuch und Wollsocken mitbringen. Dauer.

Im Achtsamkeitsprixis-Seminar in Oberlethe mit Florence Meleo-Meyer (l); sie  ist Senior Teacher und Co-Direktorin des Oasis-Instituts des "Center for Mindfulness", Mass., USA, und Melissa Blacker, MA, (r); sie ist senior teacher und ehemalige Kodirektorin von Oasis – Institute for Mindfulness-Based Professional Education and Innovation at the Center for Mindfulness in Medicine, Health Care and Society von Prof. Kabat-Zinn.

Bei Interesse an Einzelcoaching rufen Sie mich bitte an Tel. 0 70 71-365 001

oder mailen mir: e.wittke@web.de